Spanischkurse für Schulgruppen. Sprachkurse mit Ausflügen und kulturellen Aktivitäten kombiniert

Spanish Courses at Trinity School in Cadiz - 25 years in Spain

Gastfamilien und die Verpflegung

Gastfamilie: Geteiltes Zimmer mit Vollpension mit drei Mahlzeiten am Tag. Auch eine Halbpension ist möglich, mit entsprechend zwei Mahlzeiten, Frühstück und zur Auswahl Mittag- oder Abendessen. Einzelzimmer sind auf Anfrage und unter Aufschlag verfügbar. Wenden Sie sich an die Schule um nach den Preisen und Bedingungen zu fragen.

Allgemeine Informationen über unsere Gastfamilien

Die Gastfamilie bietet drei Mahlzeiten am Tag an, Frühstück, Mittagessen und Abendbrot. Für Ganztagsausflüge erhält der Schüler von der Familie entsprechende Verpflegung zum mitnehmen, das normalerweise gemeinsam während einer Pause gegessen wird.

Spanish Group outside of Cadiz Cathedral

Die Gastfamilien werden sehr sorgfältig ausgesucht und immer wieder inspiziert um den hohen Lebensstandart zu versichern.

Normalerweise befinden sich die Gastfamilienunterkünfte nicht weiter als 5-15 Minuten von der Schule und vom Stadtzentrum entfernt. Der Begleitlehrer/Gruppenleiter informiert uns darüber wie spät die Schüler nachts nach Hause kommen werden.

Die Schüler teilen das Zimmer mit einem Mitschüler gleichen Geschlechts aus der eigenen Schulgruppe. Am ersten Unterrichtstag werden die Schüler von einem Mitglied ihrer Gastfamilie zu der Sprachschule beleitet und sollten in den darauf folgenden Tagen den gezeigten Weg zur Schule nehmen um Verirrungen zu vermeiden. Da alle Familienunterkünfte nicht weit von der Schule gelegen sind, haben die Schüler kein Problem bereits nach dem ersten Tag sich zu Recht zu finden.

Am Anreisetag erhalten die Schüler noch am Flughafen einen Stadtplan auf dem die Sprachschule und die entsprechende Gastfamilienunterkunft markiert sind. Den Schülern steht ebenfalls eine Notrufnummer zu Verfügung wo sie uns auch außerhalb der Öffnungszeiten erreichen können. Die beiden Schüler die gemeinsam bei einer Gastfamilie untergebracht sind, sollten gemeinsam zur Sprachschule gehen und an den geplanten Aktivitäten teilnehmen.
Nach dem Unterricht essen die Schüler in ihren Gastfamilien und je nach Ausflugsplan, haben sie Nachmittags oder Abends organisierte Freizeitaktivitäten (2-3 Mal wöchentlich) oder verbringen die Zeit mit ihrer Gastfamilie.

Das Alltagsleben in der Gastfamilie

Das Lernen fällt wesentlich leichter in einer entspannten Umgebung deshalb ist es für uns sehr wichtig, dass unsere Schüler sich sicher und wohl in ihren „Familien“ fühlen.

Das Zusammenleben mit einer spanischen Gastfamilie ist wahrscheinlich der beste und effektivste Weg um die spanische Sprache und Kultur richtig kennen zu lernen.

Unsere Gastfamilien laufen einen rigorosen Auswahlprozess durch der einen Besuch bei der Familie einschließt und werden auch später von unseren Mitarbeitern kontinuierlich kontrolliert damit wir sicher gehen können dass den Schülern ein entsprechender Lebens- und Wohnstandart geboten wird. Einige der Anforderungen an die Gastfamilie ist eine kleine Entfernung zur Sprachschule, adäquate Wohnsituation und eine saubere, sichere und komfortable Umgebung.

Alle Wohnbereiche der Familie sind für die Schüler zugänglich und in den meisten Fällen verfügen die Schüler über ein getrenntes Badezimmer. Die Bettwäsche und –bezüge werden natürlich bereitgestellt, obwohl wir immer empfehlen ein eigenes Handtuch mitzubringen. Natürlich gibt es auch einen Wäscheservice.

Spanish Group outside of Cadiz Cathedral

Alle unsere Gastfamilien wohnen wenige Minuten von der Sprachschule entfernt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Gastfamilie andere Essgewohnheiten hat und die Gerichte werden nach den hiesigen traditionellen Rezepten zubereitet. Auch die Esszeiten weichen in der Regel von den gewöhnlichen Esszeiten des Ursprungslandes der Schüler ab.

Die Gastfamilie wird immer bemüht sein, die Schüler in die täglichen Unterhaltungen mit einzubeziehen, damit er sich wie in „einem Zuhause weit von Zuhause“ fühlen kann. Es werden in der Regel 2 oder 3 Mahlzeiten zubereitet und an den Tagen wo ganztägige Ausflüge stattfinden, wird ein Lunchpaket vorbereitet.

Der Aufenthalt bei einer Gastfamilie ist eine bereichernde und erfüllende Erfahrung und die meisten Schüler knüpfen jahrelange Freundschaften mit ihren „Familien“ an. Doch sowohl die Gasteltern als auch der Gastschüler sollten realistische Erwartungen haben, es sind spanische Familien die nach der spanischen Lebensweise leben und haben nicht immer die gleichen Essgewohnheiten oder Hausregeln wie die Gastschüler es zu Hause gewohnt sind und es wird von allen Schülern erwartet, dass sie die Hausregeln der Gastfamilie jederzeit befolgen. Respektloses Verhalten gegenüber der Gastfamilie kann dazu führen, dass der Schüler den Gastfamilienplatz tauschen muss, und bei wiederkehrenden Fehlverhalten wird er vom Kurs ausgeschlossen.

Wir fordern bei dem Gruppenleiter alle Informationen über die Schüler ein, so wie Besonderheiten bei der Essenszubereitung, Allergien etc. die wir den Gastfamilien mitteilen.

Nach den Freizeitaktivitäten werden die Schüler in ihren Gastfamilien zum Abendessen erwartet.

TRINTIY SCHOOL
Acc. Instituto Cervantes School

Calle Ave del Paraiso 6 | P.O.Box 720
11500 El Puerto de Santa Maria, Cadiz
Tel: +34 956 87 19 26
Tel: +34 956 85 85 45

info@SpanishforSchoolGroups.com

Instituto Cervantes

School Group Images
©2007-2011
Trinity School

Web Deisgn in Cádiz: CDWweb